Samstag, 14. Dezember 2019

Verlag 8. Mai: Jonas Pohle rückt in die Verlagsleitung auf

%%%Verlag 8. Mai: Jonas Pohle rückt in die Verlagsleitung auf%%%


Jonas Pohle ist seit Anfang Oktober 2019 stellv. Verlagsleiter. Foto: Verlag 8. Mai

Jonas Pohle ist im Verlag 8. Mai zum stellvertretenden Verlagsleiter aufgestiegen. Er war zuvor Vertriebsleiter des Verlages, in dem unter anderem die Tageszeitung junge Welt und das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus erscheinen. Die Vertriebsleitung hat Nora Krause übernommen, die zuvor bereits im Bereich Aboservice/Vertrieb gearbeitet hatte.

Auch als stellvertretender Verlagsleiter will sich Pohle weiter mit Vertriebsthemen auseinandersetzen. Dabei gehe es in Zukunft allerdings stärker als bisher um konzeptionelle Fragen und die künftige strategische Ausrichtung der Medienmarken aus dem Verlag 8. Mai im Lesermarkt. „Die gedruckte Tageszeitung ist aus unserer Sicht ein unverzichtbares Kulturgut, das jedoch unter starkem Druck steht“, sagt Pohle. „Zu nennen sind beispielhaft die schlechter werdende Zustellqualität, die drastisch steigenden Zustellkosten oder die Diskussion um die Reduzierung der Zustelltage bei der Deutschen Post AG. Auch wenn wir hier gegen den Strom schwimmen: Wir wollen zeigen, dass man den Bestand an verkauften Exemplaren der gedruckten Tageszeitung junge Welt, sowohl im Abonnement als auch im Einzelverkauf, steigern kann.“

Darüber hinaus stehen für Pohle zukünftig die Weiterentwicklung der Onlineangebote, die Planung und Durchführung von Veranstaltungen sowie die verlegerische Betreuung von weiteren Verlagsprodukten auf der Agenda. Dazu zählen Bücher, Broschüren und CDs.



zurück

(jf) 02.12.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen