Funke erwirbt Stellenbörse für Azubis

Die Funke Mediengruppe hat eine weitere Jobbörse übernommen. Das Portal Azubiyo hat sich auf die Vermittlung von Ausbildungsplätzen und dualen Studiengängen spezialisiert. Laut Unternehmensangaben sind auf azubiyo.de aktuell mehr als 32.000 freie Stellen aus diesen Bereichen verzeichnet. Das Unternehmen wurde 2010 von den ehemaligen Unternehmensberatern Joachim Geitner und Florian Schardt in München gegründet.

Um Suchende mit Arbeitgebern zusammen zu bringen, setzt das Unternehmen aus München ein Matching-Verfahren ein, das der Funktionsweise einer Partnervermittlung ähnelt. Ausbildungssuchende absolvieren zunächst einen Eignungstest und erstellen ein Bewerberprofil, dann erhalten sie passende Angebote.

Stephan Thurm, Digital-Chef der FUNKE MEDIENGRUPPE, sagt: „Azubiyo ist die perfekte Ergänzung für unser Portfolio: Der ‚war for talents‘ wird in den kommenden Jahren deutlich intensiver werden. Für die Suche nach Nachwuchskräften bieten wir Unternehmen mit unserem Portfolio hervorragende, auf die jeweilige Zielgruppe ausgerichtete Plattformen.“
Zur Funke Mediengruppe gehören außerdem die Stellenbörsen joblocal und Absolventa.

Azubiyo gibt es auch in gedruckter Form: Das Team produziert eigene Arbeitshefte für den Berufsorientierungsunterricht, die Funke zufolge von mehr als 4.500 Schulen im Bundesgebiet eingesetzt werden.


zurück

(jf) 23.09.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen

 

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten