ANZEIGE

Handelsblatt Fachmedien startet REthinking Finance

%%%Handelsblatt Fachmedien startet REthinking Finance%%%

Die Handelsblatt Fachmedien GmbH, Düsseldorf, hat ein neues Magazin entwickelt, das sich der digitalen Transformation im Finanzwesen widmet. REthinking Finance heißt der Titel, der über aktuelle Finance-Themen informieren, innovative Geschäftsmodelle und smarte Technologien vorstellen und Hilfestellungen anhand von Best-Practice-Beispielen geben will. Damit baut das Medienhaus seine REthinking-Reihe aus, zu der auch Rethinking Law gehört.

Christoph Bertling, Geschäftsführer der Handelsblatt Fachmedien, sagt: "Um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden und um neue Chancen zu erkennen, benötigen Fach- und Führungskräfte neue Kompetenzen und ein laufendes Update zu den sich auftuenden Möglichkeiten. REthinking Finance hilft dabei, schon heute zu versehen, wie das digitale Finanzwesen von morgen funktioniert. Entscheidend ist dabei, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rechtzeitig digital geschult und selbst zum zentralen Navigator des Wandels werden, dabei wollen wir unterstützen."

Künftig soll das Magazin REthinking Finance, das unter der Leitung der Chefredakteure Prof. Dr. Uwe-Wilhelm Bloos und Prof. Dr. Mike Schulze steht, alle zwei Monate sowohl gedruckt als auch digital erscheinen. Die erste Ausgabe kann kostenfrei abgerufen werden. Das Jahresabo kostet dann 242 Euro.



zurück

(al) 21.03.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten