DuMont Rheinland lanciert neues Vorteilsprogramm für Abonnenten

%%%DuMont Rheinland lanciert neues Vorteilsprogramm für Abonnenten%%%


Ideengeber für Forum Blau: Carsten Groß, Leiter Lesermarkt und E-Commerce bei DuMont Rheinland/ Foto: DuMont Rheinland

DuMont Rheinland, regionale Tochtergesellschaft der DuMont Mediengruppe für die Zeitungsmarken in Köln, hat ein neues Veranstaltungs- und Vorteilsprogramm für Abonnenten des Kölner Stadt-Anzeigers und der Kölnischen Rundschau gestartet. Auf der Plattform 'Forum Blau' werden unter anderem Führungen durch Redaktion und Druckerei, Seminare und Leserreisen angeboten. Initiator des Projekts ist Carsten Groß, Leiter Lesermarkt und E-Commerce bei DuMont Rheinland.

"Das Ziel von Forum Blau ist es, die Beziehung zu unseren Kunden emotionaler, enger und belastbarer zu machen", erklärt Groß. "Die zahlreichen Angebote im Unternehmen wurden dazu im ersten Schritt gebündelt, einige neue entwickelt. Jeder Abonnent ist mit Beginn seines Abonnements nun Teil von Forum Blau und damit Teil einer Gemeinschaft."

Strukturell ist das Forum Blau auf vier Säulen aufgebaut: 'Redaktion live' bietet Einblicke in die Arbeitsweise der Redaktion und soll den Austausch mit den Lesern fördern. Abonnenten können beispielsweise für einen Tag Redaktionsmitglied werden. 'Events und Reisen' umfasst Ausflüge verschiedener Art, von Museumsbesuchen über Konzerte bis hin zu Weihnachtsmärkten, für die Abonnenten Preisvorteile erhalten. 'Akademie' bündelt Seminar- und Vortragsangebote, 'Einkaufsvorteile' fasst Rabatte, Buchverlosungen, ein kostenloses E-Paper der Zeitschrift Kölner Illustrierte und weitere Produkte zusammen.

Website von Forum Blau: Gebündelt werden dort Vorteilsangebote und Veranstaltungen für Abonnenten/ Foto: Screenshot

Verknüpft ist das Vorteilsprogramm mit der 'Forum Blau Abocard', die die bisherige Abo-Karte des Kölner Stadt-Anzeigers bzw. der Kölnischen Rundschau ablöst.

Das neue Vorteilsprogramm ist das nächste Element der neuen Vertriebsstrategie von DuMont Rheinland. 

Erst Mitte Mai 2019 hatte der Verlag ein Paid-Content-Modell eingeführt, um einen Teil seiner digitalen Inhalte zu monetarisieren (DNV Online berichtete). Angelegt als mehrstufiges Freemium-Modell, gibt es weiterhin kostenfrei zugängliche Inhalte, aber auch solche, für die eine Registrierung oder ein Digital-Abonnement erforderlich ist. Das neue Vorteilsprogramm kann nun Anreize liefern, um die Kundenbindung und Haltbarkeit der Abonnements zu verbessern.

"Die stärkere Integration von 'Plus' ist die zweite Stufe", sagt Groß. "In den ersten Monaten nach Start müssen wir das Produkt iterativ weiter  verbessern – wir sind mit einer Beta-Version in den Markt gestartet. Arbeitsprozesse intern und Kommunikationswege zum Kunden sowie das Angebot werden nun auf die Nachfrage ausgerichtet und angepasst. Erst der nächste Schritt ist die Integration in die Plus-Angebote auf der Site."



zurück

(wr) 06.09.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten