ANZEIGE

Kündigungen bei Freundin und Instyle

%%%Kündigungen bei Freundin und Instyle%%%


Manuela Kampp-Wirtz, Geschäftsführerin von BurdaStyle/Foto: Hubert Burda Media

Die Verlagsgruppe BurdaStyle baut bei Instyle und Freundin Stellen ab. Bei der Freundin sind 23 Arbeitsplätze betroffen, bei Instyle vier. Damit reagiert der Verlag Hubert Burda Media, München, auf sinkende Erlöse aus dem Werbemarkt. Für die Mitarbeiter sollen sozialverträgliche Lösungen gefunden werden.

„Vor dem Hintergrund der kontinuierlichen Transformation unserer Branche ist es notwendig, unsere Arbeitsweise zu modernisieren und Kräfte stärker zu bündeln. Ich bedaure sehr, dass wir uns in diesem Zuge von Kolleginnen und Kollegen trennen müssen. Der Umbau ist unabdingbar, um die wirtschaftliche Stabilität der Titel auch für die Zukunft zu erhalten“, erklärt Manuela Kampp-Wirtz, Geschäftsführerin von BurdaStyle.



zurück

(mm) 18.10.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages


Weitere Webseiten