ANZEIGE

Fotomagazine sind stark im Abonnement

%%%Fotomagazine sind stark im Abonnement%%%

In der Objektgruppe Fotomagazine sind aktuell sechs Zeitschriften IVW-geprüft. Zusammen setzten diese im dritten Quartal 2019 eine Verkaufsauflage von knapp 284.000 Exemplaren um. Im Vergleich zum Vorjahresquartal verzeichnete dieses Segment einen Verlust von insgesamt sechs Prozent. Der wichtigste Vertriebskanal für gedruckte Fotomagazine ist mit einer verkauften Auflage von etwa 209.000 Exemplaren das Abonnement. Hier beträgt der Auflagenverlust fünf Prozent. Im Einzelverkauf hat die Objektgruppe mit neun Prozent stärkere Verluste eingefahren.

Verkaufte Auflage nach Vertriebskanal im Segment Fotomagazine (Anteile 3. Quartal 2019)

Quelle: IVW, eigene Berechnung © Presse Fachverlag 2019

Der mit deutlichem Abstand dominierende Titel dieser Objektgruppe ist c’t Digitale Fotografie aus dem Heise Verlag, Hannover. Sowohl im Abonnement als auch im Einzelverkauf ist c’t Digitale Fotografie auflagenstärkster Titel. Im Abo konnte das Magazin im dritten Quartal zirka 179.000 Exemplare je Folge absetzen. Damit verzeichnete c’t Digitale Fotografie im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Minus von fünf Prozent. Allerdings fielen die Auflagenverluste mit einem Minus von 15 Prozent im Einzelverkauf stärker aus.

Der zweitstärkste Titel sowohl im Abo als auch im Einzelverkauf ist Chip Foto-Video aus dem zu Burda gehörenden Verlag Chip Communications, München. Während das Magazin im Einzelhandel Verluste von 34 Prozent einstecken musste, konnte es sie im Abonnement um drei Prozent kompensieren.

Großer Gewinner im Einzelverkauf ist das Fotomagazin aus dem Jahr Top Special Verlag, Hamburg. Das monatliche erscheinende Magazin konnte im dritten Quartal ein Plus von 41 Prozent auf 5.041 Exemplare verbuchen. Im Abonnement dagegen verzeichnete das Heft ein Minus von 17 Prozent.


Verkaufte Print-Auflage der Fotomagazine im dritten Quartal 2019

TitelVerkaufte Auflage Q3 2019zu Q3/2018Abos Q3 2019zu Q3/2018EV Q3 2019zu Q3/2018
c't Digitale Fotografie 201.049 -6% 179.167 -5% 20.522 -15%
Chip Foto-Video 31.585 -11% 11.493 3% 7.984 -34%
Fotomagazin 17.540 2% 5.736 -17% 5.041 41%
Color Foto 15.542 -4% 6.743 -10% 8.144 3%
Foto Hits 10.743 13% 5.262 -14% 5.463 61%
Fototest 8.465 -16% 679 -5% 7.786 -17%
Gesamt 284.924 -6% 209.080 -5% 54.940 -9%

Quelle: IVW, eigene Berechnung © Presse Fachverlag 2019


Positiv entwickeln sich die E-Paper-Verkaufsauflagen der Fotomagazine. Bis auf eine Ausnahme erzielten alle IVW-geprüften Magazine Auflagengewinne. Am deutlichsten legte in diesem Vertriebskanal mit 28 Prozent c’t Digital Fotografie zu, Chip Foto-Video folgt mit 20 Prozent. Insgesamt liegt das Auflagenwachstum im E-Paper-Bereich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei 15 Prozent. Ihr Anteil am Gesamtverkauf beträgt rund zehn Prozent.


E-Paper-Auflage der Fotomagazine im dritten Quartal 2019

TitelE-Paper Q3 2019Veränderung in %E-Paper Q3 2018
c't Digitale Fotografie 16.782 28% 13.096
Color Foto 6.261 2% 6.157
Chip Foto-Video 4.997 20% 4.168
Foto Hits 2.156 4% 2.078
Fotomagazin 2.073 -19% 2.572
Gesamt 32.269 15% 28.071
Quelle: IVW, eigene Berechnung © Presse Fachverlag 2019


zurück

(ak) 01.11.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2020

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten