Die neue Abo-Strategie des Spiegel

%%%Die neue Abo-Strategie des Spiegel%%%
Das Führungsteam im Vertrieb der Spiegel Verlagsgruppe (v.l.): Wiebke Meeder, Christoph Hauschild und Christina Berger-Elenkov/ Foto: Wolfgang Rakel - PFV

Das Führungsteam im Vertrieb der Spiegel Verlagsgruppe (v.l.): Wiebke Meeder, Christoph Hauschild und Christina Berger-Elenkov/ Foto: Wolfgang Rakel - PFV

Der Spiegel-Verlag hat 2019 einen Paradigmenwechsel im Abo-Vertrieb vollzogen. Anfang des Jahres traf sich das Team um Vertriebsleiter Christoph Hauschild zu einer zweitägigen Strategiesitzung und stellte fest, dass sich Print- und Digital-Teams im Abo-Vertrieb teilweise gegenseitig beeinträchtigen. „Wir haben deshalb im Abonnement diese Produktrivalität aufgehoben“, erklärt Hauschild im Interview mit DNV. „Heute denken wir in Angebotsformen und Zielgruppen und nicht mehr in Print und Digital.“

In diesem Zuge wurde Wiebke Meeder zur Leiterin Abonnement ernannt. Bisher hatte Meeder den Digitalvertrieb geleitet. Sie war zum 1. Oktober 2018 von der Süddeutschen Zeitung zum Spiegel gewechselt. „Grundsätzlich haben wir versucht, die Objekt- und Kanalperspektive aufzulösen und den Kunden ins Zentrum unseres Abonnementvertriebs zu stellen“, berichtet Meeder. In ihrem Team wurden zwei Fokus-Gruppen gebildet: Eine konzentriert sich auf die Abo-Akquise, die andere auf das Customer Relationship Management.

Der Spiegel will nun an der Wahrnehmung der eigenen Abo-Angebote arbeiten und sich dabei an Anbietern wie Netflix, Amazon oder Spotify orientieren. „Wir wollen aus der Welt der Abo-Fallen rauskommen“, sagt Hauschild. Er begrüßt deshalb den Gesetzesentwurf zur Reduzierung der Abo-Laufzeiten. „Das finde ich vollkommen richtig“, so der Spiegel-Vertriebsleiter. „Denn es entspricht den Bedürfnissen des Marktes. Wir freuen uns selbstverständlich über jeden Kunden, der zwei Jahre oder länger bei uns bleibt. Aber es soll doch bitte seine freie Entscheidung sein.“

Das komplette Interview mit Christoph Hauschild, Leiter Vertrieb, Wiebke Meeder, Leiterin Abonnement, und Christina Berger-Elenkov, Leiterin Handel der Spiegel Verlagsgruppe, lesen DNV-Abonnenten in Ausgabe 10/2019.


zurück

(wr) 06.12.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



BestellungBestellung
Demo-Seiten
Mediadaten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten