ANZEIGE

Bastei Lübbe gründet Verlag in Berlin

Anfang des Jahres erst ist Stefan Lübbe (Foto) mit seiner Verlagsgruppe nach Köln umgezogen, nun gründet er einen Tochterverlag in Berlin: Unter dem neuen Imprint Quadriga sollen fortan „politisch und gesellschaftlich relevante“ Sachbücher sowie ausgewählte belletristische Titel erscheinen.

„Für meine Verlagsgruppe ist es eine zukunftweisende Ergänzung unserer klassischen Programmschwerpunkte, in Berlin einen Verlag mit deutlicher publizistischer Orientierung aufzubauen, der aktuelle Themen erhellen und auch selbst Themen setzen kann. Wie die anderen Programme unseres Hauses wird auch Quadriga wesentlich von den Talenten und Ideen seiner Autorinnen und Autoren geprägt sein. Wir sind entschlossen, das große Potenzial der Hauptstadt für einen lebendigen Verlag mit ausgeprägtem Gespür für Trends und Tendenzen der Zeit zu nutzen“, so Stefan Lübbe zur Neugründung.

Die Verantwortung für das neue Imprint übernimmt Lothar Menne (früher S. Fischer, Hoffmann und Campe, Heyne, Ullstein), als Programmleiter zeichnet Moritz Kienast (zuletzt Fackelträger, vorher Rotbuch und Hoffmann und Campe). Vertrieb, Marketing und Kaufmännisches sind bei der Kölner Zentrale angesiedelt.


zurück

(jh) 05.10.2010


Druckansicht

Artikel empfehlen

 

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2020

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten