mh:n und Falkemedia erläutern Pläne für Gemeinschaftsunternehmen

%%%mh:n und Falkemedia erläutern Pläne für Gemeinschaftsunternehmen%%%


Planen einen gemeinsamen Verlag für regionale Zeitschriften: Falkemedia-Verleger Kassian Alexander Goukassian (Foto: Klaus Knuffmann) und NOZ/mh:n-Geschäftsführer Axel Gleie (Foto: NOZ Medien)

In der vergangenen Woche hatte dnv über eine geplante Zusammenarbeit zwischen mh:n Medien aus Flensburg und der Falkemedia Stadtmagazine GmbH aus Kiel berichtet. In einer heute veröffentlichten gemeinsamen Mitteilung wurden nun weitere Details bekanntgegeben.

Wie bereits berichtet, wollen mh:n und Falkemedia ihre in Norddeutschland erscheinenden Regionalmedien in einem gemeinsamen Unternehmen bündeln. Es soll Regio Nord GmbH heißen und Standorte in Büdelsdorf und Kiel umfassen. Eingebracht werden insgesamt 25 Special‐Interest‐Titel und Stadtmagazine sowie zwei Online-Portalen, darunter die mh:n-Marken LandGang, Sylt Magazin sowie verschiedene Stadtmagazine mit einer Gesamtauflage von rund 2,45 Millionen Exemplaren. Falkemedia steuert Stadtmagazine für Kiel und Rendsburg mit einer Auflage von rund 0,7 Millionen
Exemplaren zum Joint Venture bei. Hinzu kommen die Online-Portale Sylt Fräulein und
Förde Fräulein.

„Für uns ist das Joint Venture mit Falkemedia ein wichtiger Schritt mit der Chance, unser Magazingeschäft
weiter auszubauen und um digitale Produkte zu erweitern“, sagt Axel Gleie, Geschäftsführer der mh:n Medien. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Falkemedia. Durch die Verzahnung unserer Produkte in einer gemeinsamen Magazingesellschaft können wir für unsere Leser und Werbekunden zukünftig noch ganzheitlichere und attraktivere Konzepte entwickeln“.

Falkemedia‐Verleger Kassian A. Goukassian betont: „Neben dem Ausbau bestehender wollen wir auch neue Lesermärkte erschließen. In das Joint‐Venture bringen wir unsere regionalen Medien ein, planen aber auch die Entwicklung neuer Special‐Interest‐Portale mit überregionaler Relevanz zu Themen wie Reisen, Ausflugstipps, Maritimes, Golf, Garten und Weiteren. Hier sehen wir die Chance nicht alternativ, sondern kumulativ neue Produkte im Markt zu verankern. Unsere überregionalen Magazine sind von der Kooperation nicht betroffen.“



zurück

(jf) 03.07.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten