Norwegen: Zeitungskonzern Amedia wächst auf 600.000 Abonnenten

%%%Norwegen: Zeitungskonzern Amedia wächst auf 600.000 Abonnenten%%%

Das norwegische Verlagshaus Amedia meldet Wachstum im Abonnement/ Foto: Amedia

Der norwegische Lokalzeitungsverlag Amedia hat einen neuen Meilenstein erreicht. Wie der Konzern mitteilt, verzeichnen die 73 zum Unternehmen gehörenden Zeitungen nun mehr 600.000 Abonnenten. Davon sind 43 Prozent bzw. 258.000 Digital-Abonnenten. Seit Jahresanfang ist die Zahl der Digital-Abonnenten um 44.000 gestiegen. 

Das Wachstum ist einerseits organisch, andererseits durch Zukäufe getrieben. So hatte Amedia im Januar 2019 die in Südwestnorwegen beheimatete Nordsjø Media mit ihren neun Lokalzeitungen übernommen. Deren Abonnentenzahl ist auf mittlerweile 46.000 angewachsen. Zudem hatte Amedia beispielsweise in Live-Berichterstattung investiert und die Übertragung von Sportereignissen und Wahlen ausgebaut.

CEO Are Stokstad erklärt: "Das Abonnementwachstum ist das Ergebnis der systematischen Arbeit der Zeitungen, die Inhalte den Bedürfnissen der Leser anzupassen. Unser digitales Angebot an Kunden ist vielfältiger und umfassender geworden. Dies sorgt für eine solide Entwicklung, sowohl bei der Anzahl der Kunden als auch bei der Mediennutzung der Kunden."

2018 hatte Amedia mit bis dato 63 Lokalzeitungen einen Umsatz von knapp 3,6 Mrd. Norwegischen Kronen (etwa 358 Mio. Euro) erwirtschaftet. Die Vertriebserlöse waren um vier Prozent gestiegen und hatten laut Unternehmensangaben erstmals die Marke von 1,5 Mrd. Norwegischen Kronen (etwa 151 Mio. Euro) überschritten.


zurück

(wr) 16.09.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten