ANZEIGE

Tagesspiegel und Berliner Morgenpost kooperieren in Vermarktung und Vertrieb

%%%Tagesspiegel und Berliner Morgenpost kooperieren in Vermarktung und Vertrieb%%%

Die Berliner Tageszeitungen Der Tagesspiegel aus der Verlagsgruppe DvH Medien GmbH und die Berliner Morgenpost aus der Funke Mediengruppe haben eine am 1. April startende Kooperation in der Vermarktung und im Vertrieb vereinbart. Das gaben die Unternehmen heute (28. Januar) bekannt. Die Verlage wollen auf diese Weise dem Kostendruck durch sinkende Anzeigen- und Vertriebserlöse begegnen.



In der Werbevermarktung soll Der Tagesspiegel als eigenständiger, nicht exklusiver Vermittler für die Berliner Morgenpost tätig werden. Im Bereich der telefonischen Werbevermarktung wird die Funke Dialog GmbH weiterhin als Vermarkter für die Berliner Morgenpost und zukünftig auch als nicht exklusiver Vermittler für den Tagesspiegel zur Verfügung stehen. Die Vermarktungstochter der Berliner Morgenpost, MCB Media Checkpoint Berlin GmbH, stellt ihren Betrieb ein. Einzelheiten über die Kooperation im Vertrieb nannten die Unternehmen nicht.

Die Verlage nutzen mit der Zusammenarbeit die seit 2017 geltende Öffnungsklausel in § 30 Abs. 2b GWB, die Zeitungsverlagen eine verlagswirtschaftliche Kooperation gestattet.



zurück

(sgo) 28.01.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2020

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten