Sonntag, 25. August 2019

Probe lesen und rezensieren: Ullstein startet Online-Forum

Die Ullstein Buchverlage (Mediengruppe Bonnier) starten am 15. Juli ein Online-Forum „für Vielleser“. Im wöchentlichen Rhythmus können hier Neuerscheinungen vorab Probe gelesen werden. Die Nutzer müssen sich dazu online registrieren und können dann die entsprechenden Leseproben kommentieren. Dabei erhalten sie automatisch eine Einladung, sich für eines von 100 Vorab-Leseexemplaren zu bewerben, die Ullstein jede Woche zur Rezension verlost.

Wer aktiv rezensiert und viele Verlinkungen erzielt, steigt über ein Punktesystem im internen Kritikerranking nach oben. Der Anreiz dabei: Wer die Spitze des Rankings erreicht, erhält Einladungen zu Treffen mit Autoren, Lesungen, Freikarten oder Bücherpakete.

Initiiert wurde vorablesen.de von den Ullstein Buchverlagen. Titel weiterer Verlage der Bonnier-Gruppe (Piper, ars edition, Carlsen, Thienemann) werden aber ebenfalls auf dem Portal vertreten sein. Wie Ullstein ankündigt, wird das Portal gänzlich auf werbliche Elemente und Eigenmarketing verzichten.

Die erste Leseprobe zum Start des Portals entstammt den im August bei Ullstein erscheinenden Titel „Firmin – ein Rattenleben“ von Sam Savage. In Folge erhalten die Nutzer Vorgeschmack auf Stephenie Meyers „Seelen“ (Carlsen), Ulrich Wickerts „Der nützliche Freund“ (Piper), Anne Holts „Der norwegische Gast“ (ebenfalls Piper) sowie die neuen Titel von Anne Chaplet, Jacob Hein, Jo Nesbø oder Karen Marie Moning.


zurück

(jh) 04.07.2008


Druckansicht

Artikel empfehlen