ANZEIGE

Postcon: Finanzinvestor Quantum Capital Partners übernimmt

%%%Postcon: Finanzinvestor Quantum Capital Partners übernimmt%%%

Postcon soll bis Ende des Jahres 2019 Quantum Capital Partners gehören. Der Finanzinvestor und Postcon-Eigentümerin PostNL teilten mit, dass eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet worden ist. 

Postcon befördert etwa eine Mrd. Briefe pro Jahr in Deutschland und hat damit einen Marktanteil von zirka zehn Prozent. Finanzinvestor Quantum besteht seit 2008 und hat seitdem 25 Übernahmen abgeschlossen, unter anderem wurden Geschäftsteile von Robert Bosch, Nestlé und Dürr übernommen. Quantum-CEO Steffen Görig sagte, er sei überzeugt, dass Quantum das volle Wachstumspotenzial von Postcon realisieren kann. Quantum beabsichtige, das Wachstum im landesweiten Geschäft fortzusetzen, das Geschäft auf der letzten Meile weiterzuentwickeln und die Effizienz in Verwaltung und im operativen Geschäft zu steigern. 

PostNL will sich auf das Geschäft in den Niederlanden und Belgien konzentrieren und zieht sich deshalb aus Deutschland zurück. In den vergangenen Monaten hatte die PostNL bereits eine Reihe von Postcon-Beteiligungen in Deutschland abgestoßen. Verkauft wurden die Anteile an den regionalen Briefdiensten Main-PostLogistik, Nordwest-Mail, Arriva, Citipost Osnabrück, Citipost Nordwest sowie an sechs Briefdiensten in Brandenburg. Die Anteile haben die an den jeweiligen Unternehmen beteiligten Verlage übernommen.

Weiterführende Informationen finden Sie hier:  Entscheidung um Postcon verzögert sich und Verkauf von Postcon-Beteiligungen: Kartellamt gibt Zustimmung



zurück

(uk) 05.08.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages


Weitere Webseiten