Dienstag, 16. Juli 2019

Deutsche Post und Lidl schaffen neue Abholpunkte für Pakete

%%%Deutsche Post und Lidl schaffen neue Abholpunkte für Pakete%%%

Wollen künftig näher zusammenrücken: Deutsche Post DHL und Lidl. In ausgewählten Lidl-Filialen können künftig Online-Bestellungen aus dem Lidl-Shop abgeholt werden. Außerdem soll es 500 neue Packstationen an Filialen geben. Foto: Lidl

Die Deutsche Post DHL Group und Lidl wollen künftig enger zusammenarbeiten. Wie der Post- und Logistikkonzern und die Einzelhandelskette mitteilten, sollen in diesem Jahr deutschlandweit 500 neue DHL-Packstationen an Lidl-Filialen entstehen. Außerdem wollen die beiden Partner im Rahmen eines zunächst regional begrenzten Tests die Abholung von Bestellungen aus dem Lidl-Onlineshop in rund 80 Filialen im Rhein-Neckar-Gebiet anbieten. Bei der Bestellung können die Kunden dann eine der teilnehmenden Lidl-Filialen als alternative Versandadresse angeben.

"Von der Partnerschaft profitieren alle Seiten und ganz besonders unsere Kunden, da 500 weitere DHL Packstationen an gut erreichbaren, attraktiven Standorten entstehen", erklärt Martin Linde, Vertriebschef der deutschen Brief- und Paketsparte der Deutsche Post DHL Group. Die neuen Packstationen seien "ein wichtiger Teil des Versprechens, das wir unseren Kunden für eine weiter verbesserte Servicequalität gegeben haben."   

René Engel, Mitglied der Geschäftsleitung bei Lidl Deutschland, ergänzt: "Niemand will seine Freizeit damit verbringen, lange Strecken zurückzulegen. Wir bieten daher unseren Kunden mit den DHL Packstationen einen weiteren Service direkt an unseren Filialen. Auf diese Weise unterstreichen wir unseren Anspruch, die Haupteinkaufsstätte zu sein und bringen die digitale Welt direkt in die Lidl-Filialen."

Wie die Deutsche Post DHL Group weiter mitteilt, ist die Zusammenarbeit mit Lidl Teil eines größeren Service-Offensive, die Investitionen in Technik, Personal und Infrastruktur beinhalte. Geplant sei die Schaffung von 5.000 zusätzlichen Stellen im Brief- und Paketbereich, die Inbetriebnahme von insgesamt 1.000 neuen DHL Packstationen und 500 zusätzlichen DHL Paketshops bzw. Filialen. Inklusive der neuen Standorte soll es dann 3.700 DHL Packstationen und rund 27.000 Verkaufsstellen geben. Nach Angaben der Deutschen Post haben sich bislang mehr als zwölf Millionen Kunden für den Packstation-Service registriert. 


zurück

(jf) 05.07.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen